Lachyoga half mir mit meiner Krebserkrankung besser fertigzuwerden
M. Cecilia Acuna, Chile

thumbs

2007 bekam ich die Diagnose Brustkrebs und mein Leben fühlte sich nach dieser Nachricht innerhalb von Sekunden wie zerstört an. Ich weinte einige Minuten und bat dann Gott, mich zu beruhigen, damit ich meine Kinder und meine Familie nicht so erschrecken würde.

Meine Gebete wurden erhört und ich begann, eine mögliche Heilung zu sehen. Anfangs halfen mir meine Kinder bei guter Stimmung zu bleiben, indem sie mir Witze erzählten, mir Comics zu lesen gaben und mir Filme zeigten, die mich zum Lachen brachten. Einen Monat später erzählte mir meine Schwester von einem Interview mit dem Lachyogalehrer Tosha Tobias, der gesagt habe, dass es leicht sei zu lachen, auch wenn man krank sei.

Ich beschloss, Tobias bei einem Lachworkshop zu assistieren und absolvierte dann die Lachyogaausbildung. Nachdem ich gelernt hatte zu lachen erkannte ich die Möglichkeit einer völligen Heilung. Dank Lachyoga erholte ich mich von meiner Krebserkrankung im Jahre 2007 und seitdem habe ich Patienten und Onkologen unterstützt, wo es nötig war. Jetzt führe ich Lachyoga in Organisationen durch, die mit Krebspatienten arbeiten und mit Kindern im Krankenhaus. Wenn ich mit ihnen allen lache, erlebe ich eine unbeschreibliche Freude. Diese große Gabe des Lebens lehrt die Menschen, sogar mitten in den größten Schwierigkeiten zu lachen. Lachen ist die beste Medizin und Therapie und die Teilnehmer warten meist schon gespannt auf die nächste Stunde.

  • Hits: 499
  • Kommentare: 0

Neuesten Kommentare

  • No comments posted yet, be the first.

Schreibe Deinen Kommentar

  •   Captcha

    Not Case Sensitive

Back
Laughter Yoga Health Benefits